free html site templates

Massage

Massage führt zu Entspannung und Wohlbefinden von Körper, Geist und Seele.
Über die Berührung des wichtigen Organs Haut stellt sich ein ganzheitliches Körpergefühl ein.
Gleichzeitig erfüllt die Massage eine heilsame Wirkung.
Durch Impulse von Druck, Zug und Dehnung wird die Muskulatur entspannt und vitalisiert, Gewebsverklebungen gelöst, die Durchblutung und der Lymphfluss gesteigert.

Die therapeutischen Indikationen:
• Erkrankungen des Bewegungsapparates: WS-Syndrom, Verspannungen, Haltungsschäden, Arthrosen, rheumatische Erkrankungen, posttraumatische Beschwerden, usw.
• Erkrankungen der Haut
• reflektorische Verspannungen aufgrund Erkrankungen der inneren Organe
• neurologische Störungen (Paresen, Spastik, Sensibilitätsstörungen)
• Überbelastung, die sich psychosomatisch auswirkt
• Stärkung des Immunsystems, Entschlackung, Unterstützung von Heilungsprozessen
• Antriebsschwäche
• Übererregbarkeit
• Schlafstörungen